Bundesverwaltung admin.ch
Eidgenössisches Departement für auswärtige Angelegenheiten
Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit DEZA
DEZA – weltweit vor Ort

Besuchen Sie die Websites der Schweizer Kooperationsbüros.

Schweiz
Schweiz 
Suche:
Jahresbericht DEZA/SECO 2012
Jahresbericht 2012
Jahresbericht DEZA / SECO 2012
(inkl. Statistikbroschüre)
SKATE TO KABUL


Der Schweizer Verein Interkult sammelt gebrauchtes Skateboard-Equipment im Rahmen des Projekts SKATE TO KABUL. Damit unterstützt Interkult SKATEISTAN, die erste Skateboardschule in Afghanistan.
Asia Brief

  • Asia Brief
    Die "Asia Briefing Papers" informieren Entwicklungsakteure und die Öffentlichkeit über innovative An...
Überschwemmung in Pakistan
Es war die schwerste Naturkatastrophe in der Geschichte Pakistans, die das Land im Sommer 2010 buchstäblich überschwemmte. Nach der Soforthilfe und den Hilfsaktionen für die Überwinterung realisiert die DEZA verschiedene Wiederaufbauprojekte in den Bereichen Schulhausbau und Wasser.
Dossier: Medienmitteilung und Factsheet

Südasien und Himalaja

Karte Suedasien Hindukusch (Afghanistan und Pakistan)
Bangladesch
Bhutan
Nepal
Sri Lanka

Grundlagen schaffen für nachhaltige Entwicklung

Die Länder der Region Südasien und Himalaja befinden sich in einer Umbruchphase. Im Spannungsfeld zwischen Tradition und Moderne ergeben sich immer wieder Konflikte, die teilweise bewaffnet ausgetragen werden. Instabile politische Lage und gehemmtes Wirtschaftswachstum sind nicht selten die Folge. Ein erheblicher Anteil der Bevölkerung in Südasien lebt unter der Armutsgrenze, obwohl die Länder über ein gutes Entwicklungspotential verfügen.

Die Entwicklungszusammenarbeit der Schweiz in dieser Region zielt darauf ab, die Armut zu verringern, Strukturen für eine nachhaltige Nutzung der Ressourcen aufzubauen, gute Regierungsführung zu unterstützen und soziale Spannungen abzubauen. Die Humanitäre Hilfe konzentriert sich auf Südasien, wo nach Naturkatastrophen wie Dürre und Überschwemmungen humanitäre Notlagen entstanden sind. In Gebieten, in denen kriegerische Auseinandersetzungen Flüchtlingsströme ausgelöst haben, unterstützt die Schweiz die Bevölkerung mit Nahrungsmitteln und medizinischer Versorgung.

In Afghanistan und Indien laufen Hilfsprogramme der humanitären Hilfe.


icon  Regional Initiatives in East Asia and the Himalayas (PDF-Download, 1MB)


Weiterführende Informationen und Dokumente

Hier finden Sie weiterführende Publikationen, Links, Dokumente und Artikel zur Schweizer Entwicklungszusammenarbeit und humanitären Hilfe in dieser Region.